ottohutt
otto hutt
01 / 01

Presseberichte

Pressemitteilung vom 26.01.2019

Feb , 15
Pressemitteilung vom 26.01.2019

Tradition und Innovation im Einklang. Das Schreibgerät neu definiert.

Otto Hutt stellt richtungsweisende Produktneuheiten auf der Paperworld 2019 vor

Königsbach-Stein/ Frankfurt am Main. Auf der Paperworld 2019 schafft die Otto Hutt GmbH einen besonderen Platz, der dazu einlädt, in die Markenwelt des Schwarzwälder Schreibgeräteherstellers einzutauchen. Messebesucher erhalten vom 26. bis 29. Januar einen exklusiven Einblick in drei spannende Produktneuheiten. Während das design04 die Stil-Trends des Jahres in vier neuen Variationen geschickt aufgreift, wird das Sortiment mit der Lancierung des designs03 um hochwertige Schreib-geräte im attraktiven Retrolook erweitert. Ein besonderes Highlight ist die weltweit einzigartige Zusammenarbeit mit der renommierten Künstlerin Viola. Das Ergebnis sind individuell handbemalte Charms, die das roséfarbene design06 zu einem unvergleichlichen Kunstwerk machen.

Neue Maßstäbe setzen. Bewährtes neu denken. Eine Vorreiterrolle, die herausfordert und verpflichtet. Als familiengeführtes Unternehmen versteht sich Otto Hutt seit nun fast 100 Jahren auf außergewöhnliche Schreiberlebnisse, die zeitlose Eleganz, hervorragende Qualität und perfekte Funktionalität mit neuen Ideen in harmonischen Einklang bringen. Nach der Einweihung des interaktiven Schreibgerät-Konfigurators und dem erfolgreichen Markenrelaunch im vergangenen Jahr folgen jetzt frische Innovationen, die zu begeistern wissen. Immer einen Gedanken voraus – ganz im Sinne der Firmentradition.

design03: Retrospektiv betrachtet. Modern gefertigt.

Auf der Paperworld 2019 präsentiert Otto Hutt erstmals seine allerneueste Designlinie. Beim design03 trifft legendärer Retro-Stil im goldenen Schnitt auf moderne Gestaltungsphilosophie. Elemente wie der charakteristische Druckknopf lassen nostalgisch in eine Zeit zurückblicken, die nun mehr denn je zum Greifen nah ist.

Limited Edition: Charms by Viola.

Sowohl das Handwerk als auch die Kunst sind tief in der Geschichte Schwarzwalds verwurzelt. Die Kooperation zwischen Otto Hutt und der Pforzheimer Künstlerin Viola zelebriert diese Traditionen in einer beispiellosen Art und Weise. Aus dem Zusammenspiel von präziser Feinwerktechnik und ingeniöser Kreativität sind einzigartige Charms in fünf Ausführungen hervorgegangen. Eine Limited Edition, die nicht nur Sammlerherzen höher schlagen lässt.

Von lebensgroßen Acrylskulpturen in ein geniales Miniaturformat übersetzt, zieren die handbemalten Charms die roséfarbenen Schreibgeräte des designs06. Messebesucher können sich auf einen erhellenden Blick hinter die Kulissen der Partnerschaft freuen. Am Sonntag, dem 27. Januar, wird Viola am Messestand von Otto Hutt als Ehrengast zu Besuch sein und von ihrem kreativen Schaffen, ihrer künstlerischen Vision und der spannenden Entstehungsgeschichte der Charms berichten.

Download Pressemitteilung