ottohutt
otto hutt
01 / 01

Presseberichte

Pressemitteilung vom 29.01.2018

Jan , 29
Pressemitteilung vom 29.01.2018

Otto Hutt präsentiert sich erfolgreich auf der Paperworld 2018

Großes Interesse an vorgestellten Produktneuheiten

Frankfurt am Main. Zahlreiche Interessenten zeigten sich auf der diesjährigen Paperworld begeistert vom der strategischen Neuausrichtung von Otto Hutt. Sowohl die neuen Produkte in roségold als auch der interaktive Schreibgerät-Konfigurator sorgten bei den Besuchern für große Aufmerksamkeit. Damit erfüllt die vorläufige Messebilanz voll und ganz die im Vorfeld gesteckten Erwartungen. Die Paperworld gehört zu den wichtigsten internationalen Fachmessen für Papier, Bürobedarf und Schreibwaren. In diesem Jahr nutzte die Otto Hutt GmbH die Gelegenheit, sich im Rahmen der Messe erstmals mit neuer Markenidentität und zwei Produktinnovationen der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Resonanz war durchgehend positiv – zahlreiche Branchenexperten, nationale wie internationale Kunden und Messebesucher nahmen die Neuheiten aus dem Hause Otto Hutt mit großem Interesse auf. „Wir sind sehr zufrieden mit dem Feedback der Messebesucher zu unseren Neuerungen. Vor allem der große Zuspruch für unseren Schreibgerät-Konfigurator hat uns sehr gefreut.“ fasst Geschäftsführer Marco Frei die ersten beiden Messetage zusammen. Auch die neuen Schreibgeräte in roségold, die auf der Messe ihre Markteinführung feierten, waren stark nachgefragt. Verwendung finden die neuen Beschichtungen mit dem warm schimmernden Farbton bei den Designlinien design01, design04, design05 und design06.

Sonderschau „Mr. Books & Mrs. Paper“

Neben dem eigenen Messestand war die Otto Hutt GmbH auch Teil der Sonderschau „Mr. Books & Mrs. Paper“, die bei den Besuchern ebenfalls großen Anklang fand. Die Sonderschau veranschaulichte in unterschiedlichen Szenarien, wie Produkte für den Kunden am Point of Sale am wirkungsvollsten in Szene gesetzt werden können. Diesjähriger Schwerpunkt der Ausstellung war das Thema „Storytelling“, daher lag der Schwerpunkt der Präsentation vor allem auf der Geschichte von Otto Hutt und der gestalterischen Verwurzelung des Unternehmens im Bauhaus.

Messeauftritt mit neuem Markenprofil

Otto Hutt überzeugt bereits seit 1920 mit einer Kombination aus gradlinigen, vom Bauhaus inspirierten Formen, stilvollen Designs und herausragender Funktionalität. Mit einem klaren Bekenntnis zur Produktion „made in Germany“ und dem Fokus auf Produkten, die hinsichtlich Qualität und Präzision aus dem Massenmarkt hervorstechen, hat sich das Traditionsunternehmen über die letzten 100 Jahre hinweg national und international am Markt etabliert. In einem umfangreichen Prozess hatte Otto Hutt in den letzten Monaten neue Wege eingeschlagen und das eigene Markenprofil sichtbar geschärft. Der modernisierte Markenauftritt unterstreicht den Anspruch des Unternehmens, hochwertige Schreibgeräte zu entwickeln für Menschen mit einem individuellen Verständnis von Stil. Ein Ergebnis dieser Fokussierung ist der neu entwickelte Schreibgerät-Konfigurator, der ebenfalls auf der Paperworld präsentiert wurde und sich großer Beliebtheit beim Publikum erfreute.

Download Pressemitteilung